Press

2 / 9
Der Standard

Mit Vertrag zur projektgerechten Umwidmung?

Im Zusammenhang mit dem Wiener „Politthriller“ rund um das Immobilien-Projekt „Wiener Eislaufverein/Hotel InterContinental/Wiener Konzerthaus“ (vulgo „73-Meter-Heumarktturm“) steht wieder einmal auch ein junges rechtliches Institut im Zentrum des allgemeinen Interesses: der sogenannte „Städtebauliche Vertrag“.

Die Presse

Deals der Woche

Die Kanzlei Nemetschke Huber Koloseus hat die Commerz Real beim Erwerb des Projekts DC Tower 2 beraten. Die Transaktion wurde von den beiden NHK-Partnern Alfred Nemetschke und Alexandra Huber betreut. Alexandra Huber: „Das Projekt befindet sich in einem rechtlich hochkomplexen Umfeld. Die Transaktion war auch für erfahrene Immobilienspezialisten in jeder Hinsicht eine Herausforderung.“ Alfred Nemetschke: „Die Transaktion zeigt, dass offene deutsche Fonds in einem schwierigen Marktumfeld wieder risikofreudiger agieren und dass der Wiener Markt weiterhin für ausländische Invsehr attraktiv ist.“

Medianet

Know-how für den DC Tower 2

Nemetschke Huber Koloseus hat die Commerz Real beim Erwerb des DC Tower 2 anwaltlich beraten und begleitet. Das Projekt wurde von den Architekten Dominique Perrault und Hoffmann-Janz als Zwillingstürme geplant, wobei der DC Tower 2 mit 168 m und einer Bruttogeschoßfläche von ca. 61.000 m2 im Vergleich zum DC Tower 1 kleiner sein wird.

Recht.Extrajournal.Net

Immo-Experte Nemetschke zu den Beratungstrends 2016

Die anwaltliche Beratung ist gerade auch bei Immobilientransaktionen eine Vertrauensfrage, die Mandanten wollen erfahrene Anwälte, gleichzeitig herrscht in der heutigen Zeit hoher Kostendruck und der Wunsch nach besonders raschem Tempo, sagt Alfred Nemetschke, Partner und Gründer von Nemetschke Huber Koloseus Rechtsanwälte.

Deal Magazin

6B47 erwirbt Gebäudekomplex Franz-Josefs-Bahnhof in Wien

[...] Wolfgang Valentini, Geschäftsführer des IFÖ 4, gibt sich zufrieden, „dass diese komplexe Transaktion in einem sehr ambitionierten Zeitrahmen zum erfolgreichen Abschluss gebracht werden konnte.“ [...]

Die rechtliche Begleitung der Verkäuferin und juristische Abwicklung des Verkaufsprozesses auf Verkäuferseite erfolgte durch die renommierte und auf Immobilienrecht spezialisierte Anwaltskanzlei Nemetschke Huber Koloseus (NHK).

JUVE

Auf Einkaufstour: 6B47 kauft Gebäudekomplex Franz-Josefs-Bahnhof

Das verkaufte Büro- und Geschäftsgebäude hat eine Nutzfläche von rund 100.000 Quadratmetern und liegt am Julius-Tandler-Platz 3.

[...]

Berater IFÖ
Nemetschke Huber Koloseus (Wien): Alexandra Huber, Alfred Nemetschke

Der Standard

„Glaspalast“ am Franz-Josefs-Bahnhof wechselt Eigentümer

Das neue Management des Publikumsfonds hatte die Immobilie im Alsergrund nun in einem einstufigen Verfahren zum Verkauf angeboten, 6B47 sei dank "ehrgeizigem Marktpreis" als Bestbieter hervorgegangen. Begleitet sei man dabei vom Immobiliendienstleister ÖRAG und von der Anwaltskanzlei Nemetschke Huber Koloseus (NHK) worden, heißt es in einer Aussendung der 6B47.

Die Presse

6B47 erwirbt Gebäudekomplex Franz-Josefs-Bahnhof

Der deutsche geschlossene Immobilienfonds IFÖ Österreich 4 (IFÖ 4) hat das rund 100.000 m² Nutzfläche umfassende Büro- und Geschäftsgebäude im Rahmen eines Bestbieterprozesses verkauft. [...]

Die rechtliche Begleitung der Verkäuferin und juristische Abwicklung des Verkaufsprozesses auf Verkäuferseite erfolgte durch die renommierte und auf Immobilienrecht spezialisierte Anwaltskanzlei Nemetschke Huber Koloseus (NHK).

Recht.Extrajournal.Net

Deutscher Immo-Fonds IFÖ 4 verkauft Standort Franz-Josefs-Bahnhof, Nemetschke Huber Koloseus berät

Die Immobilienrechts-Spezialisten Alexandra Huber und Alfred Nemetschke, Partner bei Nemetschke Huber Koloseus (NHK), haben den deutschen geschlossenen Immobilienfonds IFÖ Österreich 4 beim Verkauf des Gebäudekomplexes Franz-Josefs-Bahnhof, Julius-Tandler-Platz 3, beraten.

Die Transaktion sei gestern über die Bühne gegangen, heißt es weiter. NHK zeichnete für die gesamte juristische Vorbereitung und Abwicklung des Verkaufs – einem Bestbieterprozess – für die IFÖ Österreich 4 (IFÖ 4) verantwortlich. [...]

Alexandra Huber: „Aufgrund der guten Zusammenarbeit aller Beteiligten konnte diese doch sehr komplexe Transaktion rasch abgewickelt werden. Da sowohl Verkäuferin als auch Käuferin mit dem Ergebnis hoch zufrieden sind, freuen wir uns, mit unserer Beratung einen Beitrag geleistet zu haben.“

Immobilien Zeitung

Wölberns Österreich 04 verkauft für 115 Mio Euro an 6B47

Nun ist es offiziell: Der vor zehn Jahren aufgelegte geschlossene Wölbern-Fonds Österreich 04 verkauft das von ihm gehaltene Bank-Austria-Haus Julius-Tandler-Platz 3 im neunten Wiener Bezirk [...]

Die rechtliche Begleitung der Verkäuferin übernahm die Wiener Anwaltskanzlei Nemetschke Huber Koloseus (NHK).

This site uses cookies. If you use this website without changing the cookie settings of your browser or opting out here, you agree to the use of cookies. More information about our privacy policy.OK